Gott sucht Dich!

Beiträge

Und wenn ich morgen krank werde?

Krankheit ist ein großes Elend in der heutigen Zeit. Es gibt nur wenige Menschen, die nicht in der einen oder anderen Weise schon einmal ernsthaft erkrankt sind oder einen solchen kennen. Daher haben wir alle eine gewisse Angst vor gravierenden Krankheiten wie Krebs, Herz- und Kreislauferkrankungen, Schlaganfall usw.

Was kann eine Krankheit einem Menschen antun, der weiß, wohin sein Lebensweg führt? Sie kann ihn für eine gewisse Zeit sehr traurig und fertig machen.

pillenDenn auch überzeugte Christen gehen nicht einfach über eine solche Erkrankung hinweg. Auch sie haben unter den Folgen von Krankheiten zu leiden. Sie verfügen allerdings über eine Kraftquelle in Gott, so dass sie sich in einer Krankheit bewähren können. Wenn wir Menschen sehen, welche die Kraft besitzen, eine schwere Krankheit auch ohne ständiges Klagen zu durchleben, haben wir besonderen Respekt vor ihnen.

Wer Jesus Christus in seine Krankheit mit hineinbringt, besitzt für eine solche Haltung die beste Voraussetzung. Natürlich kommt früher oder später die Frage auf: Wie kann Gott so etwas gerade bei mir zulassen? Wer dann ein Vertrauensverhältnis zu Gott entwickelt hat, der weiß, dass Gott diese Dinge nur deshalb zulässt, weil sie einen Nutzen für mich haben. Oft brauchen wir lange, um diesen Nutzen zu erkennen. Kann mir eine Krankheit mein inneres Glück rauben? Sie bringt mich der Erfüllung des Glücks, in Ewigkeit bei Jesus Christus zu sein, nur ein Stück näher. Es sei denn, man hat Jesus noch nicht als Retter angenommen. Dann gilt es, sich zu beeilen, die Dinge mit Gott in Ordnung zu bringen. Denn morgen könnte es schon zu spät sein.

Schau mal hier vorbei...