Gott sucht Dich!

Schau mal hier vorbei...

Er sucht Dich, weil...

... Er Dich liebt.

"Gott ist Liebe. Hierin ist die Liebe Gottes zu uns offenbart worden, dass Gott seinen einzigartigen Sohn in die Welt gesandt hat, damit wir durch ihn leben möchten. Hierin ist die Liebe: nicht dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt und seinen Sohn gesandt hat als Sühnung für unsere Sünden" (1. Brief des Johannes, Kapitel 4, Verse 8-10).

"Der Sohn Gottes hat mich geliebt und sich selbst für mich hingegeben." (Galaterbrief, Kapitel 2, Vers 20)

Er sucht Dich, weil...

... Er Dir echten Frieden schenken möchte...

...einen Frieden, den die Welt Dir nicht bieten kann.

„Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch; nicht wie die Welt gibt, gebe ich euch." (Johannesevangelium, Kapitel 14, Vers 27).

"Denn es war das Wohlgefallen der ganzen Fülle ... durch ihn (Jesus Christus) alle Dinge mit sich zu versöhnen – indem er Frieden gemacht hat durch das Blut seines Kreuzes" (Brief an die Kolosser , Kapitel 1, Verse 19-20)

Er sucht Dich, weil...

... Er nicht will, das Du verloren gehst, d.h. in die Hölle kommst.

„Er ist langmütig gegen euch, da er nicht will, dass irgendwelche verloren gehen, sondern dass alle zur Buße kommen." (2. Brief des Petrus, Kapitel 3, Vers 9).

Er sucht Dich, weil...

... Er Dir jede Last abnehmen und Dich zur Ruhe bringen möchte.

„Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen, und ich werde euch Ruhe geben ... und ihr werdet Ruhe finden für eure Seelen" (Matthäusevangelium, Kapitel 11, Vers 28)

Er sucht Dich, weil...

... Er Dich wirklich frei machen möchte...

...frei von der Last der Sünde, von Deiner Schuld und von Satan, dem Verführer und Menschenhasser.

 „Wenn nun der Sohn euch frei machen wird, so werdet ihr wirklich frei sein" (Johannesevangelium, Kapitel 8, Vers 36).

 „Das Gesetz des Geistes des Lebens in Christus Jesus hat mich freigemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes" (Brief an die Römer, Kapitel 8, Vers 2)

 „Damit er durch den Tod den zunichte machte, der die Macht des Todes hat, das ist den Teufel, und alle die befreite, welche durch Todesfurcht das ganze Leben hindurch der Knechtschaft unterworfen waren" (Brief an die Hebräer, Kapitel 2, Vers 14 und 15)